OGS bis 16 Uhr

Beitragsseiten

OGS

Offen sein für Bedürfnisse der Familien

Freunde finden - Freude empfinden

Förderung der Kinder entsprechend ihren Begabungen

Experimentieren

Natur und Jahreszeiten erleben

Entspannen

Gemeinsames Mittagessen genießen

Aktiv werden

Neugierig bleiben

Ziele selbständig entwickeln

Tolerant sein

Akzeptieren eigener Grenzen

Gruppengefühl empfinden

Spielen und dabei Spaß haben

Strukturierter Tagesablauf

Chaos ordnen

Hausaufgaben ohne Zeitdruck erledigen

Unzufriedenheit äußern

Lösungen suchen

Erfolg erleben

 

 

Die Offene Ganztagsschule (OGS)

Ein ausgewogenes Mittagessen, die gezielte Hausaufgabenbetreuung sowie das Heranführen an sinnvolle Freizeitaktivitäten sind Hauptbestandteile der Arbeit im Offenen Ganztag. Unter dem Aspekt der Förderung für Kinder mit unterschiedlichen Begabungen werden ebenfalls die Chancen für Migrationskinder verbessert.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern und Lehrkräften ist uns sehr wichtig.

Ziele der OGS:

  •  Ein strukturierter Tagesablauf mit einem warmen Mittagessen
  •  Soziales Lernen im gemeinsamen Tun
  •  Gemeinsame Freizeitaktivitäten
  •  Spiel und Spaß bei kreativen und sportlichen Aktionen
  •  Hausaufgabenbegleitung
  •  Individuelle Förderung der Kinder unter der Berücksichtigung unterschiedlicher Begabungen
  •  Vernetzung von Schule und Betreuung

Öffnungszeiten: 11:30 Uhr - 16:00 Uhr

Telefonnummer: 0151 64 52 84 15

Ansprechpartnerin: Alena Peters

Träger:   Diakonisches Werk des EV. Kirchenkreises

                  Steinfurt-Coesfeld-Borken e.V.

 
 

 
 
Unsere Rahmenbedingungen
 
Öffnungszeiten
  • an Schultagen: von Unterrichtsschluss bis 16.00Uhr

Personal

  • Unser Team besteht aus drei Erzieher/innen und werden durch Praktikant/innen ergänzt.
  • Regelmäßige Informations- und Beratungsgespräche finden zwischen den Teams des Offenen Ganztages, den Lehrkräften und den Eltern statt.

 Mittagessen

  • Der Offene Ganztag bietet den Schüler/innen an 5 Tagen in der Woche eine warme Mahlzeit. Getränke stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung.
  • Das Mittagessen wird von der Metzgerei Beer angeliefert und evtl. aufbereitet. Die Anbieter achten auf ein abwechslungsreiches und gesundes Angebot. Etwaige Besonderheiten (z.B. Allergien, Verzicht auf Schweinefleisch, etc.) werden selbstverständlich berücksichtigt.
  • Die Mitarbeiter/innen vermitteln im Rahmen der pädagogischen Begleitung gute Tischmanieren und achten auf eine angenehme Essenssituation.
  • Bei Erkrankung des Kindes haben die Eltern die Möglichkeit, das Essen für den nächsten Tag bzw. für die Dauer der Erkrankung bis 16.00 Uhr abzubestellen.
  • Die Kosten werden im Lastschriftverfahren vom Diakonischen Werk abgebucht. Ansprechpartner ist Frau Nijboer (Tel.-Nr.: 02551-144-57).

 Freizeit

  • Die gemeinsame Gestaltung von Freizeitaktivitäten ist fester Bestandteil im Offenen Ganztag. Die Kinder haben die Möglichkeit, eigene Interessen einzubringen, neue Freizeitaktivitäten kennenzulernen, den Kontakt zu Mitschüler/innen und Spielpartnern zu erstellen und zu festigen sowie eigene Stärken zu entdecken und auszubauen.
  • Die geplanten Aktivitäten werden im Rahmen von AGs oder festen, auf die Wochentage bezogene Aktionen durchgeführt und entweder von Mitarbeiter/innen der OGS oder von externen Kräften angeleitet. Beispiele sind hier Forscher-AGs, Sporteinheiten, Back-AGs.
  • Im Rahmen des Freispielangebotes können die Kinder täglich in den dafür vorgesehenen Zeiten (vor und nach dem Essen sowie nach den Hausaufgaben) auf dem Schulgelände oder in den Räumen der Einrichtung ihren Interessen nachgehen. Auch hier achten die Mitarbeiter auf die Förderung des sozialen Miteinanders und das Entdecken neuer Interessen.
  • Damit die Kindern an diesen Angeboten teilnehmen und sich auf sie einlassen können, sieht die OGS vor, dass Kinder nach Möglichkeit nicht vor 15.00 Uhr aus dem Offenen Ganztag abgeholt werden. Nur so kann das Kind sich als verlässlicher Spielpartner für seine Mitschüler entwickeln.

Hausaufgaben

  • Die Hausaufgabenbetreuung in der Schule ist ein staatlich gefördertes Gruppenangebot. Sonderwünsche wie Einzelbetreuung und Nachhilfeunterricht können nicht geleistet werden.
  • Die Hausaufgaben werden täglich an 4 Tagen in der Woche in festen Gruppen mit festen Ansprechpartnern erledigt.
  • Die Kinder sollen befähigt werden ihre Hausaufgaben selbständig und sorgfältig zu erledigen.
  • Die Verantwortung für ihre Hausaufgaben haben die Kinder. Die Lehrer/innen und Erzieher/innen begleiten und unterstützen die Kinder.
  • Die Teams des Offenen Ganztages schaffen organisatorische Voraussetzungen. Dazu gehören das Raumkonzept und die Zeiten sowie die Zuständigkeit des Personals. Sie sorgen für Ruhe, gute Lichtverhältnisse, feste Arbeitsplätze und frische Luft.
 
 
 

 
 

Das Team der OGS

Alena Peters (Erzieherin, Koordinatorin)

IMG 6195

Jennifer Bödding (Sozialpädagogin) 

-Foto folgt-

Nadine Herold (Erzieherin)

-Foto folgt-

Franziska Müller (FOS-Praktikantin)

-Foto folgt-

Renate Bügener (unsere Küchenfee)

IMG 6207

 
 

In diesem Schuljahr wird unser Team von Franziska (seit dem 01.08.2019) als FOS-Praktikantin unterstützt.
Patrick Brouwer verläßt unser Team, dafür kommt Jennifer Bödding .
Diese AGs bieten wir in diesem Jahr an:
  • Heldenschule
  • Robotics-AG
  • Jung trifft Alt -AG
  • Bücherei -AG

 

In diesem Schuljahr wird unser Team von Melina  (seit dem 01.08.2018) als FOS-Praktikantin unterstützt.
Jennifer Moers verläßt unser Team, dafür kommt Nadine Herlod .

 
Schuljahr 2017/2018
 
 
Zirkus-AG
 
 
Herzlich Willkommen im Zirkus der Hermann-Löns-Schule !
 
Gemeinsam mit der Musikschule Gronau haben die Kinder der OGS ein Theaterstück zum Thema "Zirkus" auf die Beine gestellt.
Teile der Show waren Musik, Zauberei und Tanz.
 
IMG 20180320 150022IMG 20180320 150022

 

 
 
 
Osterferienbetreuung 2018
 
Vom 26.03 bis zum 29.03.2018 hat unsere Osterferienbetreuung stattgefunden.
Nach einem ruhigen Start in die Woche, waren wir am Mittwoch im Dragon Parc in Dülmen.
 
 
Auf dem Weg nach Dülmen
IMG 20180328 094626IMG 20180328 094717
 
Wo müssen wir denn hin?
IMG 20180328 WA0006
 
Wir sind da!
IMG 20180328 WA0002
 
Kräfte sammeln!
IMG 20180328 123602
 
Ab nach Hause!
Es war ein schöner aber auch sehr anstrengender Tag...
 
 
 
 
 
Aikido-AG
 
 
IMG 20180704 WA0019

IMG 20180704 WA0026IMG 20180704 WA0029

IMG 20180704 WA0023IMG 20180704 WA0021

 

 

Wir genießen das schöne Wetter!

Was ist besser als draußen Spielen?

Spielen mit Wassser und das lassen wir uns natürlich bei diesem Wetter nicht nehmen !

Also wurden mal ebend knapp 500 Wasserbomben  befühlt und in Sekunden vernichtet ;)

IMG 20180530 143503  IMG 20180530 144352

IMG 20180530 143526 1

 

 

 



 
Schuljahr 2016/2017

AnsprechpartnerInnen ab dem 01.08.2016 ist Frau Peters (Koordinatorin) und Patrick Brouwer.
Praktikantinnen ab dem 01.08.2016: Charleen und Joann.
Seit dem 1.4.2017 unterstützt Jennifer Moers unser Team.
 
 
 
 

Herbstferienbetreuung 2016

Vom 10.10 bis zum 14.10.2016 hat unsere erste Ferienbetreuung stattgefunden.
 
 
 

 

 
Schuljahr 2015/2016
 
 
Träger: Kinderbetreuungsverein der Hermann-Löns-Schule e.V.
 
 

AnsprechpartnerInnen ab dem 18.05.2016: Maria Südholt, Patrick Brouwer und Gisela Bügener

 
                                        

 

              Zeitungsbericht Westfälische Nachrichten

 
 
Neues in der OGS ( Schuljahr 2015/2016 )
 
Schulanfang

Für Lateinamerika und insbesondere für Mexiko ist die Piñata das Symbol für Fiestas schlechthin. Wir feiern unseren Schulanfang mit einer Piñata, um Bräuche in anderen Ländern kennenzulernen. So soll Verständnis und Toleranz für andere Menschen gefördert werden. Im Laufe des Jahres werden wir noch weitere Bräuche kennenlernen. 

 

 

Vorbereitung für den ersten Schultag der "I-Männchen"

  

Für die Eltern der Erstklässer wurde ein Apfelbrot gebacken und am nächsten Tag mit Kaffee serviert.

Mittagessen

Die Kinder sollen eine Ess- und Tischkultur entwickeln. Dazu ist es wichtig, dass Beginn und Ende der Mahlzeiten genau erkennbar sind. Dies geschieht durch ein Gebet oder einen Tischspruch, den die Kinder auch gerne in ihrer Muttersprache sprechen können.

Wir würden uns freuen, wenn alle Eltern uns hierbei unterstützen und Gebete sowie Tischsprüche aus ihrer Religion bzw. ihrem Lebensraum zur Verfügung stellen.

Das Essen wird von der Firma „deli carte“ geliefert. Die Kinder können aus vier Menüs wählen. Per Mehrheitsbeschluss wird entschieden; so erfahren die Kinder etwas über demokratische Entscheidungen. Gleichzeitig lernen sie aber auch mit den daraus resultierenden Enttäuschungen umzugehen.

Selbstverständlich achten wir darauf, dass jedes Kind mindestens einmal pro Woche das Essen bekommt, für das es sich entschieden hat, was sich bisher ohne unseren Einfluss immer ergeben hat.

Jedes Kind wird dazu angehalten, wenigstens eine Probierportion zu nehmen. So ist es durch die Nahrungsaufnahme für die Nachmittagsaktivitäten gestärkt. Wir haben entschieden, auch einen Nachtisch anzubieten. Kein Kind muss hungrig vom Tisch aufstehen, sollte ihm das Essen einmal nicht so gut schmecken.

Hamburger und Pommes schmecken "aus der Hand" viel besser!
 
Hausaufgaben

Wie zu Hause sollen die Kinder in der OGS die Möglichkeit erhalten, ihre Hausaufgaben in Ruhe und mit der individuell benötigten Zeit zu erledigen. Für Dritt- und Viertklässler ist ein Zeitumfang von 45-60 Minuten vorgesehen. Einige Kinder sind vor Ablauf dieser Zeit mit ihren Aufgaben fertig, andere benötigen 5 – 10 Minuten länger, die wir ihnen auch zugestehen. Gerade diese Kinder sind besonders stolz, dass auch sie ihre Aufgaben in der Schule erledigen konnten und weder zu Hause nacharbeiten, noch mit halbfertigen Hausaufgaben in den Unterricht gehen müssen.

 
Arbeitsgemeinschaften

Dienstags können die Kinder in der Holzwerkstatt kreativ werden. Diese AG startete mit etwas Verzögerung, weil es länger dauerte, das benötigte Holz zu organisieren. Zu Beginn werden die Kinder einen Werkzeugschein machen, damit die kleinen Handwerker sachgerecht mit dem Werkzeug arbeiten können. Danach sind der Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt.

Auch hier sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen, wir benötigen dringend weitere Holzreste.

Donnerstags hat bereits die Theater-AG begonnen. Die Kinder haben sich verschiedenste Rollen ausgesucht, wie Indianer, Meerjungfrau, Wrestlingkämpfer, Fußballspieler, Schneewittchen, Rapunzel, R2D2 und andere Rollen. Nun geht es darum, aus diesen Einzelrollen ein Theaterstück zu schreiben. Für die Kinder steht schon fest, dass die Geschichte an einem See spielen soll.

Die Aufführung erfolgt, wenn die Proben beendet sind.

Gelenkte Aktivitäten

Natürlich bleibt auch Zeit für spontane Angebote. So haben die Kinder sich „Stockbrot backen“ gewünscht. Diese Aktion nahm zwei Tage in Anspruch. Mittwoch wurde der Teig hergestellt - Hefeteig braucht Zeit -, Donnerstag dann das Stockbrot gebacken. Während wir das Feuer entzündeten, erzählten die Kinder, was sie über den Umgang mit Feuer im Unterricht gelernt haben.

  

 

Impressionen aus der OGS

 

                                                              Chillen

 

 Holzwerkstatt Wir planen die Laternenpyramide

 

                                         Schauspieltraining der Theater-AG

 

     

                                                            Miteinander

                        Vertraue mir, Du kannst Dich fallen lassen, ich trage Dich.

                   Ich vertraue Dir, ich kann mich fallen lassen, Du trägst mich.
 
 

 

Gabrielle und Isaa bitten Herrn Radink um eine Holzspende, die er uns großzügig gewährt. 

 

Einen Kilometer hin und auch einen Kilometer zurück,      Wir bedanken uns für das dringend benötigte Holz  

für viele Kinder eine ungewohnte Herausfolderung          beim Holzfachmarkt Epe.

 

Unterrichtsfrei - Selbst kochen

  

Die Kinder haben zunächst das Essen geplant, dann eingekauft und die Pizza gebacken. So schmeckt es.

 

Traditionen kennenlernen und erleben

Wir feiern Lambertus

Das Lambertusfest wird seit 1781 im Münsterland gefeiert. Mit dem Lambertustag endete für Mägde und Knechte das Dienstverhältnis. Sie konnten sich einen neuen Arbeitgeber suchen. Der Sommer endete, die Tage wurden kürzer und dadurch verkürzte sich die Arbeitszeit. Dies alles wurde lautstark gefeiert.

Mit diesem Fest wird dem Heiligen Lambert von Maastricht gedacht. Er war ein Märtyrer, der seinem Glauben nicht abschwören wollte und deshalb getötet wurde.

Heute wird am Tag vor dem Lambertusfest eine Holzpyramide gebaut und mit Grün geschmückt. Kinder gehen am Lambertusabend mit Laternen, singen und tanzen, danach werden die Laternen an die Pyramide gesteckt.

 

 Bohren                                       und                          Sägen

 

Das Holzgerüst ist fertig.                                        Die Pyramide wird geschmückt.

 

Die Pyramide ist fertig.                         Auf geht's zum Tanz um die Pyramide.

 

 

Als Gruppe Slalom laufen - gar nicht so einfach.         Armbrust schießen muss geübt werden.

 

 Laurentia, liebe Laurentia mein - da braucht man Kondition. - Jetzt Kakao und Kuchen

 

 Bananenmilch1  

 Bananen für die Bananenmilch zerkleinern, dann zubereiten und 

 gemeinsam genießen.

 

 

Ausflug in den Stadtpark mit

 

viel Bewegung und einem Picknick.

 

  

Basteln im Herbst: Eulenfenster und Hase

  

Halloween vorbereiten mit Masken basteln und Kuchen backen

 

  

um dann gemeinsam zu feiern.

Halloween: Viele denken an einen Brauch aus Amerika. Doch handelt es sich bei diesem Fest um einen „Export“ aus dem europäischen Irland nach Amerika. Irische Einwanderer feierten auch in der neuen Heimat alte Bräuche. Sei Anfang der 90er Jahre wird Halloween dann auch in Deutschland gefeiert, ein gruseliger Spaß.

Ein Quiz mit der Lehrerin Lisa Schommer aus Brasilien und anschließender Preisverleihung.

 

Wir basteln unsere Wunschfigur

 

Max baut mit Lego                          und Ole testet schon einmal den Kicker.

  

Plätzchentüten basteln für unsere                                    frischgebackenen Plätzchen.

 

Die Lichterkönigin Luzia besucht uns.    Gute Wünsche füreinander mit dem Luzia-Licht.  

 

Wenn draußen kein Schnee fällt,                 machen wir drinnen eine Schlittenfahrt.

 

                                                       Alles Theater

Abenteuer am See                                                Der Zaubertrank

 

Erst fasziniert zuschauen,                            dann begeistert applaudieren.

 

Forscher AG

 

Europa-AG

 

 

Eis schmeckt auch im Winter                                   ebenso wie leckere Äpfel

Feuer anzünden                                         und Marshmallows grillen

  

                                                    Esel und Pferd- Tiere in der OGS

Basteln zum Valentinstag

  

Grüne Spaghetti                             Grüne Kleeblätter                           Alles grün

Gute Wünsche zum Patricks-Day

  '

Gleich geht's los!                                            Let's dance!

  

Kresse säen                                                  Kressebrot backen

 

                                            und frischgebacken genießen.

 

 

                                              Mit Holz spielen macht Spaß.

 

Das Lieblingsspiel: Wurzel ziehen 

 

 

Sportlich am Kicker                                       auf dem Pausenhof

 

im Gruppenraum                                        und in der Sport-AG

 

Die Kinder haben es sich gewünscht: Eine Woche das Essen bestimmen.

Dieser Wunsch wurde vom 06. bis 10. Juni verwirklicht, wir haben gekocht. Es gab:

Montag: Vollkornpfannkuchen mit Nutella, Nachtisch Pfirsiche

Dienstag: Pizza wahlweise mit Hähnchen und Paprika oder Salami und Pilze, Nachtisch Erdbeerquark

Mittwoch: Döner, Nachtisch Melone

Donnerstag: Deutschland-Nudeln mit Käsesoße und Rohkost, Nachtisch Straciatellajoghurt

Freitag: Grillwürstchen im Brötchen, Nachtisch Kekse

 

 

Ausblick 2015/2016

Im Laufe des Schuljahres wird diese Seite immer aktualisiert, so dass Sie über alle Aktivitäten in der OGS informiert sind.

 

HA
 
HA1
 
habetreuung
                  
In der Zeit von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr nahmen die Kinder an Arbeitsgemeinschaften teil, wie z.B. Kunst bei Frau Luchter, Sport (Fußball, Badminton), Computerkurse und Spiele im STOP (Jugendzentrum).
 
Durch das Angebot der Kunst-AG wurden bereits viele schöne Bilder erstellt. Im folgenden Verlauf einige Bilder, die bereits unser Schulgebäude verschönern.
 
Wir danken an dieser Stelle recht herzlich Frau Luchter für ihren kreativen Einsatz in unserer Schule.
luchter   
 
 
luchter1
 
 
 
 
Räumlichkeiten:
 
Der OGS stehen ein großer Betreuungsraum, eine Kochküche und ein Essraum, der auch nachmittags zum Spielen genutzt wird, zur Verfügung.
 
Spiel
 
Bauklötze... eine sehr beliebte Beschäftigungsmöglichkeit
 
Baukltze Baukltze1 
Baukltze2 bau
 
Natürlich darf auch ein Kicker in unseren Räumlichkeiten nicht fehlen.
 
Kicker
 
Gern wurde auch gemeinsam in gemütlicher Runde ein Puzzle zusammengesetzt.
 
Puzzle maltisch
 
Eine gemütliche Leseecke/Schmökerecke steht den Kindern zur Verfügung und wurde gern in geselliger Runde genutzt.
 
leseecke leseecke1
 
 
Weitere zwei Klassenräume werden für die Begleitung der Hausaufgaben genutzt.
 
habetreuung1 ha2
 
 
Auf dem Schulhof, - mit großem Spielplatz, Torwand, Kletterwand und Tischtennistischen - haben die Kinder die Möglichkeit, sich auszutoben.
 
klettern kletterturm1
 
fußball kletterturm
tellerjongla 
 
 
 
Vorbereitungen für den Frühlingsbasar vor den Osterferien 2015
 
 
 
Basar
 
Basar1
 
Basar3
 
Basar4
 
Basar5
 
 
 
Frühlingsbasar der OGS und ÜMI lockte viele Besucher in die Hermann-Löns-Schule
 
Verkauf1
 
Obwohl schon viele Familien am letzten Schultag vor den Osterferien auf gepackten Koffern saßen, um in den Urlaub aufzubrechen, ließen es sich die Eltern und künftigen Eltern der OGS- und ÜMI -Kinder, deren Verwandte, Freunde und Bekannte, aber auch einige Lehrerinnen nicht nehmen, am frühen Nachmittag noch den Frühlingsbasar zu besuchen. Und sie wurden nicht enttäuscht: Das, was die Kinder unter der fachkundigen Anleitung der OGS- und ÜMI-Mitarbeiterinnen auf die Beine gestellt hatten, ließ sich durchaus sehen und übertraf alle Erwartungen. Während die Kinder der OGS zuvor gebastelte Osterdekorationen zum Kauf anboten, konnten die Besucher bei dem von der ÜMI organisierten Flohmarkt gut erhaltenen Bücher und Spiele zu günstigen Preisen erwerben.
Der Höhepunkt des Basars war die Versteigerung des Vogelhauses, das ein Vater extra für diesen Anlass gebaut hatte. In knapp 5 Minuten wechselte es den Besitzer und erbrachte schließlich einen Erlös von gut 40.00 €.
Gut besucht war auch die Cafeteria. Sich mal in Ruhe hinsetzen, bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen miteinander ins Gespräch kommen, dafür muss auch einmal Zeit sein.
Und so konnten die Organisatorinnen am Ende des Frühlingsbasars auf ein gelungenes Angebot ihres Betreuungsvereins zurückblicken, das noch nebenbei einen Reinerlös von 500,00€ erzielt hat. Von dem Geld soll neues Spiel- und Lernmaterial für die Kinder angeschafft werden.

Hurra, die Post ist da!

Von dem Erlös unseres Frühjahrsmarktes im März konnten die Kinder der Betreuungsgruppen endlich ihr neues Spielmaterial auspacken: Schüppen, Seile, Autos, Holz-Tischspiele, Lupengläser, Tischkicker und vieles mehr.

postbrettspielpost2steine
 

„Juri fliegt zu den Sternen“

 

Neben der Kunst AG der OGS führte die Künstlerin Manuela Luchter in diesem Jahr ein Projekt, gefördert vom Ministerium für Kultur und Schule, im Offenen Ganztag durch.

Die Kinder der OGS haben unter ihrer Leitung viele kleine Kunstwerke rund um das Thema: „Juri fliegt zu den Sternen“ mit viel Freude und Elan hergestellt.

Nun ist diese wunderbare Ausstellung im Eingangsbereich der Schule zu bewundern.

Wir danken Manuela Luchter für ihren unermüdlichen Einsatz im OGS und in der Schule.

eröffnung weltraumweltraum2

Raketeweltraumweltraum1weltraum3

 

Auszeichnungen

Logo Europaschule

 

Logo Schulobst

 

Quelle: 
Ministerium für Klimaschutz,
Umwelt, Landwirtschaft, Natur-
und Verbraucherschutz des Landes
Nordrhein-Westfalen

Termine

26.03.2021
schulfrei (Ganztagsfortbildung)

29.03. bis 10.04.2021
Osterferien

14.05.2021
schulfrei (beweglicher Ferientag)

25.05.2021
schulfrei (Pfingstferien)

04.06.2021
schulfrei (beweglicher Ferientag)

05.07. bis 17.08.2021
Sommerferien

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.